Winterlicher Käsekuchen mit Orange, Zimt & Spekulatius

von Naschkatzes Küchenglück

Ein Käsekuchen mit winterlich-weihnachtlichen Aromen.

Fertig in
2h 40 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Für 1 Springform mit ca. 20 cm Durchmesser:
  • BODEN
  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 3 TL Spekulatiusgewürz
  • 100 g Butter/Margarine
  • 50 g Birkenzucker
  • 1 Eigelb
  • KÄSEMASSE
  • 250 g Quark 20%
  • 200 g Schmand
  • 250 g Margerquark
  • 100 g Birkenzucker
  • Abgeriebene Schale von 2 Bio-Orangen
  • 2 TL Zimt
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Saft von ½ Orange
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 Eigelb
  • 2 Eiweiß > zu Schnee

Zubereitung

Für den Boden die trockenen Zutaten vermengen und die Butter in Stückchen sowie das Eigelb dazugeben. Alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch ein klein wenig Wasser zufügen, bis sich alles verbindet. Den Teig in die gefettete Springform geben und einen gleichmäßigen Boden und einen hohen Rand formen. Die Form samt Teig kühlen.

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Für die Käsemasse das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Alle anderen Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen oder Handmixer gründlich verrühren. Das Eiweiß unterheben.

Die Masse auf den vorbereiteten Boden geben, glatt streichen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen, dann heraus lösen.

Nach Belieben zum Servieren mit Zimt-Puderzucker bestreuen.

Wer mag, klebt außen noch kleine Spekulatiuskekse an den Rand. Ich habe festen Honig dafür genommen, ein klein wenig Butter tut es aber auch.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!