Vegane Bananen Schoko Muffins

von Julia´s Sweet Bakery

Die Bananen Schoko Muffins sind perfekt zum Frühstück, als Snack für unterwegs oder aber Nachmittags zum Kaffee.

Fertig in
35 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 2 reife Bananen
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 Prise Vanillesalz
  • 50-75 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g 630er Dinkelmehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 5 EL Haselnussmus
  • 100-120 ml Cashew Milch Salted Caramel
  • (Alternativ Hafermilch oder Mandelmilch)
  • 100 g vegane Schokodrops
  • 2 TL Kakaonibs
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

Alle Zutaten abwiegen und bereit stellen.

Backofen auf 190 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.

Die reife Banane als erstes in die Rührschüssel gegeben und mit einer Gabel platt drücken.

Je reifer die Banane ist, umso süßer ist sie und Ihr könnt die Zuckermenge zwischen 50-75 g variieren.

Jetzt gebt Ihr alle flüssigen Zutaten hinzu und verquirlt alles kurz.

Nun gebt Ihr Esslöffelweise die trockenen Zutaten dazu bis eine schöne cremige homogene Masse entsteht.

Nicht zu lange mixen, sonst wird der Teig zäh und die Muffins fest und kletschig.

Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen umfüllen.

Mit ein paar Schokodrops|Kakaonibs und Haselnüssen bestreuen.

Auf der mittleren Schiene 20 Minuten schön braun backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen.

Nicht im Muffinblech auskühlen lassen, der Boden der Papierförmchen wird durch die Hitze zu feucht und dann weicht das Papier auf.

In einer luftdichten Dose halten sich die Muffins ein paar Tage und eingefroren sogar bis zu 3 Monaten.

Der erste Muffin jedoch, muss immer lauwarm probiert werden.

Viel Spaß beim nachbacken.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!