Beeren-Biskuit-Rolle mit Puddingcreme & weißer Schokolade

von Naschkatzes Küchenglück

Eine herrlich leichte Torte mit bunten Sommerbeeren und weißer Schoki als süße Highlights in der frischen Füllung.

Fertig in
1h 25 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • Für 1 Biskuitrolle:
  • TEIG:
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 800 g Zucker
  • 60 g Dinkelmehl 630
  • 30 g Stärke
  • CREME:
  • ½ Tütchen Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • ¼ l Milch
  • 150 g Quark
  • +
  • Ca. 250 g Beeren nach Wahl
  • (z.B. 50 g Himbeeren, 50 g Heidelbeeren, 150 g Johannisbeeren)
  • 50 g fein gehackte weiße Schokolade
  • +
  • Puderzucker und weitere Beeren nach Belieben zur Dekoration

Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen.

Das Eigelb mit 3 EL heißem Wasser und der anderen Hälfte des Zuckers schaumig schlagen.

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier bereit stellen.

Den Eischnee über die Eigelbmasse geben, Mehl und Stärke darüber sieben und alles vorsichtig vermengen. Den Teig gleichmäßig auf das Blech streichen und dann 12-15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Pudding kochen und dann den Quark einrühren und alles abkühlen lassen.

Ein sauberes Küchenhandtuch nass machen, ausdrücken und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Gleichmäßig mit etwas Zucker bestreuen und den fertigen Teig mit der Oberseite nach unten darauf stürzen. Das Backpapier abziehen und den Teig mitsamt Tuch einrollen und abkühlen lassen.

Sobald der Teig abgekühlt ist, aufrollen, die Creme und die Beeren darauf verteilen und die weiße Schokolade darüber streuen. Wer mag (und wenn keine Kinder mitessen) gibt ein paar Spritzer Rum darüber. Dann die Rolle wieder einrollen und eine Weile in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren aus dem Tuch wickeln, auf eine Platte geben und mit Puderzucker und Beeren dekorieren.

Alternativ kann man auch die Schokolade in der Füllung weglassen und die Biskuitrolle außen mit geschmolzener weißer Schokolade überziehen oder verzieren.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!