Fermentierter Rettich

von Isabella Wolski

Habt ihr schon mal Gemüse in Salzlake eingelegt? Ich liebe das Gemüse so zubereiten und diesmal habe ich weißen und roten Rettich in Salzlake eingelegt. Unbedingt ausprobieren.

Fertig in
30 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 6-8 St. rot oder weißer Rettich,
  • 4 Lorbeerblätter
  • 4 Knoblauchzehen,
  • 2 Zweige Dill Dolden
  • 12 kugeln Pfeffer,
  • 10 kugeln Piment,
  • 2 TL Senfkörner
  • 1 EL Salz,
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

Salz in abgekochtem und abgekühltem Wasser auflösen.

Rettich wurzeln gründlich waschen und in Stifte schneiden. In 4 sterilisierte Gläser (0,5 l) aufteilen, Gewürze zugeben und mit der Salzlösung aufgießen. Alles sollte mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Die Gläser schließen und 3 - 5 Tage lang bei Raumtemper. stehen lassen. Danach die Gläser in einen kühlen Raum stellen. Abhängig von der Intensität des Geschmacks, kann der Rettich nach 2-3 Tagen gegessen werden.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!