einfacher Nusskuchen mit Zuckerguss

von Soul Bakery

Schnelles Rezept für einen einfachen fluffigen Nusskuchen aus lockerem Rührteig, in der Kastenform gebacken und mit Glasur überzogen.

Fertig in
30 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Zutaten (für eine Kastenform mit ca. 30 cm Länge):
  • 150g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250g gemahlene Haselnüsse
  • 125ml Milch
  • für die Glasur:
  • Puderzucker und Zitronensaft

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen.

In einer Rührschüssel die weiche Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Vanillezucker cremig rühren. Anschließend die Eier einzeln hinzufügen und jeweils immer so lange rühren, bis das Ei vollständig in den Teig eingearbeitet ist.

In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz vermengen. Dann die Mehlmischung zum Teig geben und alles gut durchmixen. Zuletzt die gemahlenen Haselnüsse und Milch hinzufügen und alles nur noch so lange verrühren, bis es vermischt ist.

Den Teig in die vorbereitete Backform geben und glattstreichen. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 60 Minuten backen. Zum Schluss die Stäbchenprobe: Wenn an einem hineingepieksten Stäbchen kein Teig hängen bleibt, ist er fertig.

Dann die Form aus dem Ofen holen und den Nusskuchen abkühlen lassen. Währenddessen die Glasur vorbereiten: Dazu den Puderzucker in eine kleine Rührschüssel geben und vorsichtig Zitronensaft einfließen lassen. Nur so viel Zitronensaft verwenden, bis die Masse zähflüssig ist. Schließlich den erkalteten Kuchen mit der Glasur bestreichen und diese fest werden lassen. Und jetzt nur noch genießen!


Exklusiv Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!