Mascarponetorte ohne Backen mit Aprikose Marzipan

von ÜberSee-Mädchen

Im Sommer darf der Backofen ausbleiben: Mascarponetorte mit Aprikosenmarmelade, Marzipan, Mohn braucht nur einen Kühlschrank. Einfaches Lieblingsrezept.

Fertig in
35 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 200 g Schokocookies
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 75 g Puderzucker
  • 50 g Butter
  • 4 EL Aprikosenmarmelade
  • 4 Blatt Gelatine
  • 3 EL gemahlener Mohn
  • 1 EL Zitronensaft
  • für eine Springform mit 20cm Durchmesser.

Zubereitung

Den Boden der Springform fetten. Die Butter schmelzen, Cookies fein mahlen – entweder im Mixer oder Zerkleinerer, oder in einer Plastiktüte mit dem Nudelholz darüber rollen. Cookiebrösel mit der Butter vermischen und die Masse in der Kuchenform an den Boden drücken. Für zehn Minuten kalt stellen.

Marzipan zwischen zwei Lagen Backpapier rund ausrollen, sodass es gut in die Form passt. Auf den Keksboden legen.

Aprikosenmarmelade auf der Marzipanschicht verstreichen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bis sie weich wird. Das dauert circa fünf Minuten.

Mascarpone und Sahne gemeinsam steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Mohn und Zitronensaft ebenfalls unterrühren.

Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, bis die Blätter geschmolzen sind. 3 EL der Mohncreme mit der Gelatine vermischen, dann die Gelatinemasse in die restliche Creme rühren.

Mascarponecreme auf der Aprikosenmarmelade in der Springform verstreichen. Anschließend für vier Stunden kalt stellen, dann genießen.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!